2 Kommentare zu “[Movie Review] Casshern

  1. Der Film ist in der Tat ziemlich ungewöhnlich. Habe ihn einmal so halb gesehn, was wohl nicht gerade dazu beigetragen hat, dass ich der Story gut folgen konnte.

    Das Ding bei solchen Filmen ist, dass man nie so recht weiß ob man das nun einfach nur selbst nicht kapiert, oder ob der Regisseur oder Drehbuchautor einfach nur irgendwas völlig konfuses fabriziert hat.
    Der Film basiert übrigens auf einer alten Animeserie, also vielleicht lässt er sich besser verstehn wenn man diese kennt. Oft ist das ja so.
    Ich hab z.B. die Harry Potter Bücher nie gelesen, und als ich „der Halbblutprinz“ als Film gesehn hab, hab ich echt nur Bahnhof verstanden. Könnte ja mit Casshern ähnlich sein.

  2. Das ist sicher nicht die verkehrteste Methode zum Verständnis ^^

    Andererseits find ich es persönlich wiederum gut, dass für den Film nur rudimentär auf das Original zurückgegriffen wurde.

    So dürfte nicht die Erwartungshaltung derer gebrochen werden, die das Original kennen. Das betrifft z.b. Cassherns treuen Partner Friender.

    Oder ganz einfach Story relevantes Zeug.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s