8 Kommentare zu “[Kodansha / Production I.G] Ghost in the Shell Arise

  1. Oh, Motoko ist jetzt ein Junge? 😉

    Im Ernst: Sieht irgendwie ziemlich generisch aus … Ich hoffe nur, das wird kein BGC Tokyo 2040 mäßiges „Reboot“ des Originals … irgendwie hab ich da so ein unangenhmes Bauchgefühl …

  2. Ich glaube das Stil prägende Chara Design von Hiroyuki Okiura [Kokaku Kidotai, 1995] werden wir wohl nie wieder erreichen. Zumindest nicht im Film Format.

    Die bisherigen TV Ableger waren für meinen Geschmack auch immer gelungen. Zumal sich jene auch näher am Shirow Manga Original orientiert hatten. Jedenfalls im Bereich Atmosphäre etc.

    Oshii machte das ganze in seinen Filmen ja immer etwas schwermütiger und philosophischer. Aber um den geht es ja im aktuellen GITS Projekt nicht. ^^

    Was ich mir wünschen würde, wäre das der neue Regisseur Kazuchika Kise mit Arise das schafft, was auch seinerseits Okiura vollbracht hat. Den äußerst gelungenen Sprung zu einem ernsthaften Regisseur.

    Er hat schließlich den phänomenalen Jin-Roh erschaffen.

    Bleibe vorerst dezent skeptisch aber definitiv interessiert. ^^

  3. Ich meinte mit „Original“ eigentlich das komplette GitS Universum bis dato. Hab mal gerüchteweise vernommen, dass Arise sehr viel mehr sein soll als ein bloßes Prequel zu den Filmen oder zu SAC. Eher ein kompletter Neuanfang der Reihe (Wie genau übersetzt man „Franchise“ ins Deutsche?) bzw. eine Neuinterpretation. Und wenn ich sowas höre, muss ich immer spontan an Tokyo 2040 denken … *schauder*

    Naja, warten wir einfach mal ab …

  4. also mir gefällt der style vom pic ;D ich bin eh fan davon mal auch was zu ändern auch wenn ich mich damit erst seit neuestem anfreunde ;D (bin nun bekennender man-kann-mich-auch-vom-gegenteil-überzeugen-typ, warum? ich war mega-hater vom dmc remake habs nun doch gekauft und liebe es ^^)

  5. Hmm … am Aussehen der restlichen Charaktere hat sich ja nicht so sehr viel geändert. (Phew!) Dafür wurden offenbar etliche Sprecher ausgetauscht? Motoko wird jetzt z.B. von Maaya Sakamoto gesprochen … Wobei ich dagegen sogar ausnahmsweise einmal nichts einzuwenden habe … 😉

  6. Mit den ganzen Seiyū, kenn ich mich absolut nicht aus. Wenn sie Motoko glaubhaft spricht, bin ich jedoch absolut zufrieden. ^^

    Ja das ist mir auch aufgefallen… die alte „Gang“ sieht aus, als wäre sie einer weiteren GitS SAC Staffel entsprungen. Das ist auch schonmal ein + für Arise. ^^

  7. Naja, so ein großer Fachmann bin ich auch nicht auf dem Gebiet. ^^; War halt nur mal ein großer Fan von Maaya Sakamoto (als Sängerin und Seiyuu). Deshalb fiels mir auf. D.h. ich bin noch immer ein Fan und freue mich daher riesig über ihr „Comeback“ ausgerechnet bei GitS. In den letzten paar Jahren hat sich sich ja leider ziemlich rar gemacht … Das muss ein Zeichen sein, dass der Anime doch nicht so übel wird, wie ich zunächst angenommen hatte … 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s